Alle Artikel Kunst, Ausstellungen Kunst

BioMedien

Zur Frage, ob und wie ein Miteinander des Menschen mit ihm nachempfundenen Maschinen oder lernenden Organismen möglich ist, bietet die Ausstellung „BioMedien. Das Zeitalter der Medien mit lebensähnlichem Verhalten“ rund 60 Statements und Positionen aus Kunst und Forschung. Biogenetische, algorithmische und KI-basierte Kunst wird ebenso Teil sein wie der Blick auf aktuelle Entwicklungen in der Robotik, Quanteninformatik und den Biowissenschaften. „BioMedien beschäftigt sich mit Darstellungen und Nachahmungen des Lebens aus technischen anorganischen Materialien“, erläutert Kurator Peter Weibel. Die Ausstellung schlage vor „anstatt in konkurrierenden oder sich gegenseitig ausschließenden Begriffen zu denken, sich Beziehungen zu künstlichen Agents als gegenseitige Abhängigkeiten und Verschränkungen vorzustellen“, so die Ankündigung.  
 
> ZKM, Zentrum für Kunst und Medien, Karlsruhe, Lorenzstraße 19 Sa, 04.Dezember 2021 (Eröffnung Fr, 03. Dezember 2021, 19:00 Uhr) - So, 28.August 2022, Mi-Fr 10:00–18:00 Uhr, Sa+So 11:00–18:00 Uhr.

Weiterführende Links

weitere Infos